Freitag, 30. Mai 2014

HipHop Mobil in der Klecks Grundschule

Im Rahmen des Schulprojektes Lebensfreude hat der Förderverein Klecksschule e.V. das HipHop Mobil in die Klecks Grundschule eingeladen. Am 8. Mai kamen 5 HipHopper angerollt und brachten neben Plattenspielern und großen Lautsprecherboxen viel gute Laune mit.


Der Unterricht fand diesmal in der Turnhalle statt. Zuerst wurde historisches Wissen zu Jukebox und Disco vermittelt. Die Kinder wissen jetzt, wie viele Rillen eine Schallplatte hat.


Aus den 4. und 5. Klassen interessierten sich rund 50 Schüler für dieses Angebot. Hier konnten alle in der ersten Reihe sitzen.


Nach der Theorie folgte die Praxis. Die Schüler hatten sich in 5 Gruppen aufgeteilt.

Breakdance 1



Breakdance 2 mit Imran




Rhythmus und Poesie (RAP)




Beatbox - Computerbeats werden mit dem Mund erzeugt




Disc-Jockey = Plattenreiter (DJ)




 
Dann versammelten sich alle wieder in der Turnhalle und zeigten, was sie in der kurzen Zeit gelernt hatten. Auch die anderen Mitschüler, Lehrer und Erzieher der 4. und 5. Klassen waren jetzt dazugekommen.
















Zum Schluss zeigten uns die Profis, was sie können. Alle hatten viel Freude an diesem Tag und würden das im nächsten Jahr gern wiederholen.





Keine Kommentare:

Kommentar posten